logotext.jpg
   

   

Galeriebilder  

   

Unsere Schule  


Christian-Hülsmeyer-Schule
Barnstorf

   

Soziale Netzwerke  

   

   

Eine Welt-Tag in Oldenburg: globolog:live

Details

 

 

Am Donnerstag, den 18.07. machte sich die ganze Klasse G7 zum Eine-Welt-Tag nach Oldenburg auf. Dort im Graf Anton-Günther-Gymnasium begrüßte uns der Direktor in einem der größten Gymnasien in Niedersachsen. Sophia moderierte den Tag und stimmte uns auf das Thema Globalisierung ein. Sie zeigte am Beispiel unseres Frühstücks, dass alles mit uns und unserer Welt zusammenhängt. Richtig spannend, athletisch aber auch nachdenklich  wurde es mit der Gruppe Mutoto Chaud aus dem Kongo, die uns  in einem Theaterstück erklärte, was Migration bedeutet. Nun warteten unsere Workshops auf uns, wie z.B. Klimafrühstück. Das lustige Video „Earthbook“ machte auf witzige Weise deutlich, was Klimawandel bedeutet. Wir fanden es gut, über den Treibhauseffekt nachzudenken. Pia, Jeanne, Lea

Eine andere Gruppe reiste ins Herz von Südamerika. Wir haben uns Bilder angeschaut und Produkte und Pflanzen aus Südamerika kennen gelernt. Janina und Lena

Einige haben sich mit fairer Schokolade beschäftigt. Zunächst haben wir einen Film über die Arbeit in Kakaoplantagen gesehen. Dabei haben wir gelernt, dass die Arbeiter nur 6% vom Verkaufspreis einer Schokolade bekommen. Kakao wird vor allem in Ghana und Ecuador gewonnen. Das beste aber war: Wir durften uns selber eine Schokolade machen! Jonas, Felix und Noah

In unserem Workshop haben wir kennen gelernt, wie  Kinder in Kenia leben. Zunächst wurden uns Bilder gezeigt und dann durften wir Chaitee trinken. Der war aber nicht so lecker. Nach dem Mittagessen kam der zweite Teil, der war viel besser, weil wir einen Obstsalat gemacht haben und gelernt haben, wie man selber einen Ball aus Tüten herstellen kann. Luca und Miriam

 

   
© © 2013 Projekte Barnstorf. All rights reserved